Beschützende Werkstätte, Die Zukunft

„Rufbus“ – Öffentlicher Transport für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Die Beschützende Werkstätte ‚Die Zukunft‘ Meyerode, welche rund 80 Menschen mit Behinderung einen regulären Arbeitsplatz ermöglicht, bietet zusätzlich einen Rufbus an. Diesen Fahrdienst auf Abruf können Personen jeden Alters, die in Ostbelgien leben und eine Mobilitätsbeeinträchtigung nachweisen können, in Anspruch nehmen.

Die Beschützende Werkstätte verfügt hierzu über zwei rollstuhlgerecht ausgestattete Busse mit bis zu acht Sitzplätzen. Die hauptberuflichen Fahrer bringen ihre Fahrgäste beispielsweise zur Tagesbetreuung, ins Krankenhaus oder zu speziellen Therapien. Manchmal gehen die Fahrten auch über das Gebiet der Deutschsprachigen Gemeinschaft hinaus, dies jedoch immer in Absprache mit der TEC. Auch bei den Fahrtarifen richtet sich die Beschützenden Werkstätte nach den geltenden TEC-Tarifen.

Beschützende Werkstätte Die Zukunft VoG

Jäseberg 12
4770 Amel
Tel.: 080 348 210

E Mail: info@zukunft.be
Website: www.zukunft.be

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 bis 16:30 Uhr